Together in The Gambia e.V.

Together for The Gambia - Together for the future

Wir suchen: OP-Tisch und Nakosegerät

Ziel unseres Vereins ist es, Eigeninitiativen der Gambier zu unterstützen. Dabei bringen wir uns anvertraute Spenden nur dorthin, wo wir persönlich gesehen haben, dass Bedarf besteht und dass jemand da ist, der sie sachkundig einsetzen und bedienen kann.

Anfrage vom Officer in Charge Healthcenter Fajikunda

Wir suchen: einen Operationstisch und ein Narkosegerät für das Krankenhaus Fajikunda Major Health Center, Serrekunda, West Coast Region, The Gambia/West Africa in Gambia

Fajikunda ist eine von 4 von der Regierung geführten Kliniken. Gambia, eines der ärmsten Länder der Welt, ist in seinen Möglichkeiten der Ausstattung und der kontinuierlichen Versorgung mit medizinischen Verbrauchsmaterialien sehr eingeschränkt. Private, durch NGOs geführte Kliniken sind sehr viel besser ausgestattet. In diesen Kliniken muss für die Behandlung aber bezahlt werden, was sich die meisten Gambianer nicht oder nur schwer leisten können. In den staatlichen Einrichtungen werden für Kinder keine, für Erwachsene nur geringe Gebühren verlangt.

Im Health Center (HC) Fajlkunda, mit einem Einzugsgebiet von ca. 220.000 Menschen, werden keine Operationen durchgeführt. Es übernimmt aber die Weiterversorgung der Patienten aus der Uni-Klinik und den großen privaten Kliniken. Auf der Entbindungsstation wurden im April 2019 236 Geburten gezählt.
Zu der vor- und nachgeburtlichen Betreuung gehören in dieser Klinik grundsätzlich auch Informationen zur Familienplanung.

Um gezielt helfen zu können, haben wir nach den drei wichtigsten Wünschen gefragt. Das waren: Operationstisch, Narkosegerät und Ultraschall-Gerät.

Grund für diese Wünsche war, dass bei der Geburtshilfe im Notfall auch Kaiserschnitte durchgeführt werden müssen. Derzeit müssen die Patientinnen in diesen Fällen über schlechte Wege und Straßen in ein entsprechend ausgerüstetes Krankenhaus transportiert werden, was immer mit einem Risiko behaftet ist.
Ein gespendetes Ultraschall- Gerät gehörte im November d.J. zu unserer Container-Ladung – es ist mit großer Freude und großer Dankbarkeit entgegengenommen worden. Die Wünsche nach dem OP-Tisch und dem Narkosegerät konnten wir bisher noch nicht erfüllen.

Ultra-Schall-Gerät
Ultra-Schall-Gerät

Wir suchen auch: alles für eine Grundausstattung für das Health Center mit Geburtshaus in „unserem“ Dorf Jabang.

Sponsoren aus Katar haben dieses Gesundheitszentrum gebaut, aber nur das -schöne- nackte Gebäude, ohne Wasser- und Stromversorgung und ohne jegliche Einrichtung. Die Wasser- und Stromversorgung wird derzeit eingerichtet. Es fehlt noch die Einrichtung für die Behandlungsräume und das Labor (ein Sterilisator und ein Mikroskop wurden uns schon gespendet). Wir brauchen z.B. Untersuchungsliege, Untersuchungslampe, Desinfektionsspender, Beatmungsbeutel und- -masken, Absaugpumpe.

 

Dr. med. Barbara Fröber
Gesundheitsbeauftragte